FtK - Warum engagieren sich junge Fußballprofis als Paten für das soziale Programm?

Next Generation Makanda Das integrative Bildungsprogramm "Fußball trifft Kultur" motiviert durch den Fußball zum Lernen. Besonders wichtig dafür sind unser Paten aus dem Profifußball. Doch warum engagieren sich junge Fußball-Profis für das Programm?

Jabez Makanda von Eintracht Frankfurt erklärt seine Motive und Anton Schumacher, pädagogischer Leiter des Eintracht Frankfurt Leistungszentrums, berichtet, weshalb Eintracht Frankfurt die Kooperation schätzt. Natürlich kommen auch die "Fußball trifft Kultur"-Kinder und die LitCam-Direktorin Karin Plötz zu Wort.

Der Filmbeitrag war Teil des digitalen Fachprogramms der Frankfurter Buchmesse 2020 im Forum "Socially critical and environmentally aware - the "New Sobriety" Generation".

"Fußball trifft Kultur"

Boev_180.jpgDFL-Stiftung_logo_RGB_pos_100.jpgFBM_Logo_Rot_sRGB_180.jpgLogo_omnia_concepts_neu_120.jpglogo-network-w160px.jpgstorz-logo-small.jpg

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

captcha 

Adresse

LitCam gemeinnützige GmbH
Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: +49 (0) 69 2102-140
Fax: +49 (0) 69 2102-46140
E-Mail: litcam@buchmesse.de

Spendenkonto:
DE80 5008 0000 0095 9637 01